Besuch bei den Brazilian Pipers

Interkulturelle Austauschprojekte mit dem Ziel Kontakte und Freundschaften zu Pipe Bands in anderen Ländern aufzubauen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Abteilung. Das Ziel der Brasilien-Reise war ein erster Kontakt um ggf. die jugendlichen Piper und Drummer der Band aus Rio de Janeiro einmal nach Hamburg einladen zu können.

RIP Liam Colgan

Als vor einem Jahr Liam Colgan (29 J.) aus Inverness auf der Reeperbahn verschwand, bildeten viele Menschen in Hamburg und Umgebung spontan Such- und Helfergruppen um Liam zu finden. Anlässlich seines Todestages hat unsere Piperin Sylke die emotional sehr bewegende Gedenkfeier der solidarischen Helfer*innen an der Bergungsstelle in der Hafen City musikalisch begleitet.

JHV FCSP P&D

Auf unsere Jahreshauptversammlung 2019 wurde Volker zum neuen zweiten Vorsitzenden und Schriftführer gewählt. Weiterhin wurde eine Jugendordnung inkl. einem eigenen Jugendbudget, einem Jugendwart (Sandra) und erstmalig auch einem Jugendsprecher (Bernhard) gewählt. Wir möchten uns bei allen bisherigen Amtsinhabern/Innen bedanken und begüßen herzlich die neue Kollegin und die Kollegen im Orga-Team.

Vorgestellt wurde auch der Entwurf der Band-Rules als Basis einer demokratischen Mitbestimmung in musikalischen Fragen für alle aktiven Bandmusiker.

Unterstützung in der musikalischen Leitung

Die FCSP Pipes & Drums bekommen im neuen Jahr Unterstützung für die musikalische Leitung. Dagmar Pesta ist Deutschlands einzige weibliche Ausbilderin mit allen Zertifikaten des College of Piping für Pipe-Tutors. Im September 2018 wurde sie ausserdem als Studentin beim National Piping Centre in Glasgow für den Studiengang Higher National Certificate (HNC) angenommen. Sie lebt in Sickte bei Braunschweig und arbeitet dort als Lehrerin mit dem Hauptfach Musik. Neben privatem Einzelunterricht (u.a. Skype) bietet sie interessierten in ihrer Region die Möglichkeit in unserer Band mitzuspielen. Sie teilt sich ab sofort mit Dennis die Ausbildung der Piper und arbeitet mit an der weiteren musikalischen Entwicklung der Band. Liebe Dagmar, auf ein tolles 2019!

Frohe Weihnacht!

width="216" height="143"

Tolle Gäste, super Stimmung. Mehr muss man zu unserer Weihnachtsfeier nicht sagen. Das erste Bandüben findet am 08.01., dass nächste Beginner- bzw. Intermediateüben am 09.01. statt. Bis dahin Euch allen noch ein frohes Fest und einen guten Rutsch!

Festliche Spendenübergabe

Auf der diesjährigen “Tales & Tunes”-Veranstalltung der “Friends of Britain e.V.” im Deutschen Elektronen-Synchrotron (DASY), wurde offiziell unsere Spende des März-Konzertes an den KISE e.V. übergeben. Insgesamt sind dabei 1.750 EUR an Spenden zusammengekommen. Vielen Dank an alle Konzertbesucher und Spender! Überreicht wurde der Check durch unseren Kassenwart Manfred Itzen der von Joerg und Lydia musikalisch begleitet wurde.

Drummers’ Breakfeast

Es hat nicht nur allen großen Spaß gemacht, sondern es war auch spielerisch sehr ergiebig. Es ist sehr spannend mitzuerleben, wie Deutschlands neustes Pipe Band Drum Corps entsteht. Wir hatten ein tolles, motiviertes Team und gute Stimmung beim Üben, plus eiskalte Füße. Gerettet hat uns der viele heiße Kaffee und die selbst bemalten Frühstücksteller 🙂 Russell, we are getting ready!

Reeperbahnfestival

Am Samstag haben wir auf dem Reeperbahnfestival beim “Anchor Award” im St. Pauli Theater gespielt. Zum Show-Auftakt des Events spielten wir den ACDC-Song “It’s a long Way to the top if you Rock an Roll”. Etwa 400 internationale Gäste aus der gesamten Musikbranche rockten mit. Nach dem Show-Ende wurden von uns traditionelle Tunes im Foyer und später auch für das normale Partyvolk auf der Reeperbahn vorgetragen. Dabei konnten wir auch Dagmar als neues Mitglied im Team begrüßen. Willkommen Dagmar und Christian!