Homepage

  • Homepage

    British goes Boltenhagen

     

    Neben dem British Flair Hamburg im August, waren wir in diesem Jahr auch für das deutsch-britische- Freundschaftsfest im Schloss Bothmer, in Klütz, bei Boltenhagen eingeladen zu spielen. Bei ca. 35 C° im Schatten wurde den Besuchern ein buntes Kulturprogramm mit ca. 30 britischen Ausstellern, Scottish-Highland-Games, Walking Acts, Pub- Music und Dog Show im Park des Schlosses geboten.

  • Homepage

    Integration auf schottisch

    Auch in diesem Jahr waren wir wieder vom SV Groß Borstel und Ossara e.V. eingeladen auf dem Integrationsfest zu spielen. Bei afrikanisch-deutschem Poetry-Slam, Fußball, Bratwurst und Kuchen haben auch wir als Botschafter des FCSP die Kultur der britischen Kelten repräsentiert. Dabei kam es auch zu einem spontanem Geminschaftsauftritt der FC St. Pauli Pipes & Drums mit afrikanischen Musikern.

  • Homepage

    Spendensammlung für KinderLeben e.V.

    Auf zwei Charity-Auftritten haben wir für den Förderverein KinderLeben e.V. am Samstag (Lions-Club-Lebens-Lauf) und Sonntag (Hoffest) gespielt. Ziel war wieder die Spendensammlung für den Förderverein der schwer kranken Kindern bzw. deren Familien hilft. Wir sind sehr froh das wir wieder durch unsere Musik etwas zum guten Zweck beitragen konnten. Und ganz nebenbei, es hat auch großen Spass gemacht! Danke an alle Beteiligten und Spender!

  • Homepage

    Deutsche Meisterschaften

    Unsere Pipe Band hat das erste mal an der deutschen Meisterschaft in Peine teilgenommen. Dabei wurde im Grad 5 (quasi Kreisliga), bei drei teilnehmenden Bands, der zweite Platz belegt.  Nach einem zögerlichen Einstieg beim „march into the circle“, der von viel Nervösität – sowohl bei den Spielern als auch bei der Bandleitung – geprägt war, wurde es beim Spielen im Stand runder und merklich besser. Extrem kaltes Wetter mit Regen, Hagel und Graupel waren äußere Einflüsse die es zudem schwerer machten. Für viele Spieler, die zum großen Teil erst vor ein bis zwei Jahren angefangen haben zu spielen, war es dennoch ein rundum gelungener Start in die Wettbewerbsklasse. Dabei wurde auch noch ein neuer Glücksbringer (Drum Major Frederic, der auch den ersten Platz im DM-Wettbewerb erhielt) in die Band einverleibt und unser neuer Schlachtruf „Bungolooo“  zum meistgehörten Sound auf dem Festivalgelände gekührt.

  • Homepage

    Support your local Futsal!

    Mit einem 4:3-Sieg gegen SC Idar-Oberstein konnte das Futsal Team von FC St. Pauli Sala im Viertelfinale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft einen Sieg einfaren. Eine kleine Abordnung der FCSP PD war dabei. Herzlichen Glückwunsch auch von unserer Seite!

  • Homepage

    Saluting the Queen!

    Auf Einladung der Stadt Boizenburg an der Elbe, durften wir die neue Hyazinthenkönigin spielend in ihr neues Amt begleiten. Bei bestem Wetter konnten wir –  begleitet von unseren Freunden aus Berlin –  einen wunderbaren Tag in Mecklenburg Vorpommern verbringen. Neben der Hyazinthenkönigin wurden auch ca. 20 weitere Hoheiten mit Gefolge von unseren 11 Pipern und 5 Snares, über ca. 6,5 Kilometer, durch die Stadt geleitet.  Ein herzliches Dankeschön an die Stadt und alle Verantwortlichen für einen super Tag!

  • Homepage

    Workshop with Russell

    It has been a great workshop with Russell Esler from Scottish Power PB. A fantastic organisation by Volker from the drummers and pipers corps Hamburg (TPK). It took part in Barmstedt near Hamburg. In three days we learnt together with drummers from three other bands some new tunes for  next years competition set. We would like to thank Volker and Russel and realy looking forward to have Russell with us again soon.

  • Homepage

    Festliche Spendenübergabe

    Auf der diesjährigen „Tales & Tunes“-Veranstalltung der „Friends of Britain e.V.“ im Deutschen Elektronen-Synchrotron (DASY), wurde offiziell unsere Spende des März-Konzertes an den KISE e.V. übergeben. Insgesamt sind dabei 1.750 EUR an Spenden zusammengekommen. Vielen Dank an alle Konzertbesucher und Spender! Überreicht wurde der Check durch unseren Kassenwart Manfred Itzen der von Joerg und Lydia musikalisch begleitet wurde.

  • Homepage

    Reeperbahnfestival

    Am Samstag haben wir auf dem Reeperbahnfestival beim „Anchor Award“ im St. Pauli Theater gespielt. Zum Show-Auftakt des Events spielten wir den ACDC-Song „It’s a long Way to the top if you Rock an Roll“. Etwa 400 internationale Gäste aus der gesamten Musikbranche rockten mit. Nach dem Show-Ende wurden von uns traditionelle Tunes im Foyer und später auch für das normale Partyvolk auf der Reeperbahn vorgetragen. Dabei konnten wir auch Dagmar als neues Mitglied im Team begrüßen. Willkommen Dagmar und Christian!

  • Homepage

    British Flair 2018

    Unsere Abteilung hat neben Pipe Band-Auftritten auf dem „British Flair“ wieder einen Malstand für Kinder (Celtic Knot), einen Workshop für Drumming und Piping für jedermann, sowie einen Scottish Tea and Shortbread-Verkauf für den Charity-Zweck organisiert. Empfänger der diesjährigen Spenden ist der Förderverein KinderLeben e.V., der Familien mit schwer oder unheilbar kranken Kindern unterstützt. Wir bedanken uns herzlich bei den Veranstaltern, unseren Helfern und Gastspielern und ganz besonders bei allen Besuchern des Events!

  • Homepage

    Eröffungsspiel des FCSP gegen Stoke City

    Am Sonnabend den 28.07. fand die Saisoneröffnung des FC St. Pauli mit einem Testspiel gegen Stoke City statt. Natürlich waren wir auch beim Fest am Millerntor dabei. Bei Sonnenschein und Partystimmung ging es ab 11:00 Uhr auf dem Vorplatz der Südtribüne los, urlaubsbedingt dieses Jahr leider ohne Snare Drums. Wir hoffen auch im nächsten Jahr dabei sein zu können und dass unser Auftritt den Gästen  gefallen hat.

  • Homepage

    Eröffnung der Millerntor Gallery

    Mit einem kleinen spontanen Auftritt, haben wir uns bei Viva Con Agua im Rahmen der Eröffung der Millerntor Gallery bedankt. Seit kurzem dürfen wir Mittwochs für unseren Beginnerunterricht die VCA-Lounge nutzen. Dieses hilft uns sehr dabei der derzeitigen großen Nachfrage durch neue Mitglieder besser gerecht zu werden und kleinere Beginnergruppen zu ermöglichen. Es war für uns der erste Auftritt als Band direkt am Millerntor.

  • Homepage

    Musiktheorie für Pipe Bands

    Unser Nachschlagewerk „Musiktheorie Great Highland Bagpipe“ ist fertig. Dieses soll in erster Linie unseren Vereinsmitgliedern, aber auch allen anderen deutschen Pipern (und Drummern), dabei helfen die Grundlagen der Musiktheorie für Bagpipes zu verstehen und richtig anzuwenden. Unser besonderer Dank gilt dabei der Autorin Carolyn F. Watts (USA) für die freundliche Genehmigung zur Verwendung der großartig zusammengefassten musiktheoretischen Grundlagen für Bagpipes aus ihrem Buch „Is it supposed to sound like that? A Music Theory Workbook for Highland Bagpipers, by Carolyn F. Watts, 2005“.

  • Homepage

    Miniband beim TSV 08 Eimsbüttel

    Zur Eröffnung der neuen Sportanlage des TSV 08 Eppendorf-Großborstel haben sechs Spieler unserer Band einige Stücke zum Besten gegeben. Das Fest lockte Anwohner und Vereinsmitglieder mit Sport, Disco, Wurst und Bier und einem Fußballturnier. Auch wir hatten unseren Spaß und danken Katrin für eine tolle Möglichkeit, unsere Musik zu präsentieren. Wir wünschen den KollegInnen vom TSV 08 weiterhin so viel Erfolg und gute Laune und freuen uns auf zukünftige Feste!

  • Homepage

    Levi’s Music School jetzt mit Pipes & Drums

    Für die Ausbildung neuer Spieler haben wir ein Arrangement mit dem Levi’s Music Project Hamburg getroffen. Ab sofort üben unsere Beginner immer mittwochs ab 19:00 Uhr in der St. Pauli Levi’s Music School in der Geschäftsstelle des FCSP.

    An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung an Jörn und Dave! Wir hoffen, dass wir mit unserer Arbeit das Angebot des KIEZHELDEN-Projekts musikalisch ergänzen können. Insbesondere Kinder und Jugendliche, die sonst keinen Zugang zu Musikunterricht haben, können hier diverse Musikinstrumente (u.a. Gesang, Gitarre, Keyboard, Schlagzeug) kennenlernen. Wir freuen uns, die Palette um Pipes und Drums ergänzen zu dürfen.

    Infos zum Levi’s Music Project

  • Homepage

    Aufbau unserer Jugendabteilung

    Der Startschuss für den Aufbau unserer Pipe Band Jugendabteilung (Juveniles) ist gefallen. Im ersten Schritt wurde Iryna als Jugendleiterin gewählt. Im zweiten Schritt haben sich Iryna und Dennis für den vorgeschriebenen Jugendausbilder-Kurs des DSB angemeldet. Dieser findet im September statt. Für Ende April soll nun die Satzung unserer Abteilung um die entsprechenden Paragraphen erweitert werden. Hierbei unterstützt uns Andreas von unserer Dachorganisation, dem TPK, tatkräftig. Ein erstes speziell jugendgerechtes Tragegestell (Carrier) für Side Drums wurde uns von der AFM-Abteilung des FC St. Pauli bezahlt (siehe Foto). Allen Mitgliedern, Freunden und Förderern unserer Juvenile Pipe Band möchten wir an dieser Stelle schon mal ein großes Dankeschön ausprechen. Vielen Dank!

  • Homepage

    St. Patrick’s Day Benfiz-Konzert

    Es war aufregend und für uns eine besondere Premiere. Unser erster Auftritt ohne Gastspieler und ohne unsere Freunde von anderen Pipe Bands haben wir ein kleines Konzertprogramm gemeistert. Trotz krankheits-, urlaubs- und beruflich bedingter Ausfälle von drei Stammspielern (alles Piper) wurde eine ordentliche Performance für die ca. 300 Gäste geliefert.

    Ein großes Dankeschön geht hier auch noch mal an die Tasty Tunes, die für eine super Stimmung und ein musikalisch abwechslungsreiches Programm gesorgt haben. Achim Orwat war leider erkrankt. Die Gagen und alle von den Besuchern gemachten Spenden kommen der Kise e.V. zu. Wir konnten insgesamt 1.750 EUR einsammeln. Die Spendenübergabe erfolgt am 14. April am Millerntor durch Manfred unseren Kassenwart und Initiator der Aktion. Wir werden berichten. Wir möchten mit unserem Hobby auch zukünftig die tolle Arbeit des Vereins unterstützen.

    Zum EVENT

  • Homepage

    In Concert with André Rieu

    Gemeinsam mit Freunden von Pipe Bands aus Bremen, Dresden und Peine hatten wir die Möglichkeit André Rieu mit seinem Johann Strauss Orchester auf seiner Welt-Tournee in Oberhausen, Hannover, Magdeburg, Leipzig, Hamburg und Kiel zu begleiten. Gespielt wurden die Musikstücke Scotland the Brave, Highland Cathedral und Amazing Grace.

    Ein Video von dem Auftritt in Hamburg findet ihr hier.

    Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen beteiligten Spielern der anderen Bands, André Rieu und seinem Tour-Managment und insbesondere bei Holger von der Crest of Gordon PD für diese tolle Möglichkeit ganz herzlich bedanken!

    Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Peine.