Aufbau unserer Jugendabteilung

Der Startschuss für den Aufbau unserer Pipe Band Jugendabteilung (Juveniles) ist gefallen. Im ersten Schritt wurde Iryna als Jugendleiterin gewählt. Im zweiten Schritt haben sich Iryna und Dennis für den vorgeschriebenen Jugendausbilder-Kurs des DSB angemeldet. Dieser findet im September statt. Für Ende April soll nun die Satzung unserer Abteilung um die entsprechenden Paragraphen erweitert werden. Hierbei unterstützt uns Andreas von unserer Dachorganisation, dem TPK, tatkräftig. Ein erstes speziell jugendgerechtes Tragegestell (Carrier) für Side Drums wurde uns von der AFM-Abteilung des FC St. Pauli bezahlt (siehe Foto). Allen Mitgliedern, Freunden und Förderern unserer Juvenile Pipe Band möchten wir an dieser Stelle schon mal ein großes Dankeschön ausprechen. Vielen Dank!

St. Patrick’s Day Benfiz-Konzert

Es war aufregend und für uns eine besondere Premiere. Unser erster Auftritt ohne Gastspieler und ohne unsere Freunde von anderen Pipe Bands haben wir ein kleines Konzertprogramm gemeistert. Trotz krankheits-, urlaubs- und beruflich bedingter Ausfälle von drei Stammspielern (alles Piper) wurde eine ordentliche Performance für die ca. 300 Gäste geliefert.

Ein großes Dankeschön geht hier auch noch mal an die Tasty Tunes, die für eine super Stimmung und ein musikalisch abwechslungsreiches Programm gesorgt haben. Achim Orwat war leider erkrankt. Die Gagen und alle von den Besuchern gemachten Spenden kommen der Kise e.V. zu. Wir konnten insgesamt 1.750 EUR einsammeln. Die Spendenübergabe erfolgt am 14. April am Millerntor durch Manfred unseren Kassenwart und Initiator der Aktion. Wir werden berichten. Wir möchten mit unserem Hobby auch zukünftig die tolle Arbeit des Vereins unterstützen.

Zum EVENT

Suche nach vermisstem Schotten Liam Colgan

Seit dem 10. Februar wird der Schotte Liam Colgan vermisst. Er verschwand nach einem Junggesellenabschied in St. Pauli auf der Hamburger Reeperbahn. Wir möchten die Familie und  Angehörigen bei Ihrer Suche nach Liam unterstützen und bitten um Eure Mithilfe.

Alle Infos zum Vermissten und die bisherigen Hinweise findet Ihr auf der Facebookseite der Angehörigen unter: https://www.facebook.com/findliam/

Bitte teilt diese Nachricht und helft mit Liam zu finden, Danke!

In Concert with André Rieu

Gemeinsam mit Freunden von Pipe Bands aus Bremen, Dresden und Peine hatten wir die Möglichkeit André Rieu mit seinem Johann Strauss Orchester auf seiner Welt-Tournee in Oberhausen, Hannover, Magdeburg, Leipzig, Hamburg und Kiel zu begleiten. Gespielt wurden die Musikstücke Scotland the Brave, Highland Cathedral und Amazing Grace.

Ein Video von dem Auftritt in Hamburg findet ihr hier.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen beteiligten Spielern der anderen Bands, André Rieu und seinem Tour-Managment und insbesondere bei Holger von der Crest of Gordon PD für diese tolle Möglichkeit ganz herzlich bedanken!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Peine.

FC St. Pauli Abteilungsgründung

Abteilungslogo FC. St. Pauli Pipes & DrumsAm 07.12.2017 wurde auf einer Gründungsversammlung des FC St. Pauli von 1910, eine neue Abteilung „Pipes & Drums“ beschlossen. Zum Vorstand der neuen FC St. Pauli Pipes & Drums – Sportabteilung wurde der „alte“ Vorstand der St. Pauli Pipes & Drums (Dennis, Bodo, Manfred) wiedergewählt.

Wir versprechen uns duch die neue Rechtsform insbesondere eine Vereinfachung der administrativen Vereins- und Nachwuchsarbeit. Wir danken dem Amateurvorstand des FC St. Pauli für das Vertrauen und die Unterstützung des Vorhabens und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Die Amtsgeschäfte des aktuellen Vorstands und alle Verwaltungsvorgänge (auch das Konto etc.) laufen bzw. bestehen unverändert weiter. Auf der kommenden Mitgliederversammlung des „alten Vereins“ wird der Vorstand die Auflösung der alten Rechtsform „nicht eingetragener Verein mit Satzung“ und die Übertragung des Vereinsvermögens an die neue Rechtsform vorschlagen. Der Mitgliedsbeitrag soll sich nicht ändern. Ebenso ist zunächst auch kein neuer Ort für die Übungsabende vorgesehen.

Weitere Infos hierzu erhalten unsere Mitglieder per Mail.
Die Neue Abteilungssatzung findet ihr hier.

Weihnachtsfeier 2017

Es war ein tolles Fest in einer sehr schönen Location. Mit ca. 40 Gästen war es unsere bisher größte Weihnachtsfeier. An Manfred und Irina ein großes Dankeschön für die super Organisation, es war einfach toll. Auch dem Team des „Cremon“ möchten wir herzlich für das spitzen Essen und den großartigen Service danken!

Weitere Fotos gibt’s hier.

Euch allen ein frohes Fest und eine tolles Jahr 2018!

Mitglied im TPK

LOgo TPKSeit dem 01. Oktober 2017 ist unser Verein Mitglied in der Trommler- und Pfeiferkorps-Vereinigung Groß-Hamburg von 1920 (im VTF e.V.). Am 22.Okt. stellte unser Vorstand den Delegierten des Dachverbands der Spielmannszüge der Hamburger Sportvereine den Verein vor. Neben der Möglichkeit der Teilnahme an Ausbildungskursen der TPK eröffnen sich für die Band auch neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit den diversen Sportvereinen, Orchestern und Spielmannszügen der Stadt. Wir freuen uns über die herzliche Aufnahme und auf die kommende Zusammenarbeit.

Theaternacht Hamburg

Auch an dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an Jenny Stage und die „Burg in Barmbek“ für die Möglichkeit, uns und unseren Verein im Rahmen der „Theaternacht Hamburg“ vorstellen zu können. Für die Band bzw. die vier Spieler war es der erste (improvisierte) Bühnenauftritt in reiner St.Pauli-Formation. Der Saal war voll und der Auftritt hat die Erwartungen ebenfalls voll erfüllt 🙂

Danke an alle für diesen tollen Abend!

NDR-Livebericht

British Flair 2017

Auch in diesem Jahr durften wir wieder auf dem British Flair spielen. Hierfür möchten wir uns bei den Veranstaltern bedanken. Allen Mitgliedern, Helfern und Freunden der Band ein herzliches Dankeschön für eure tolle Unterstützung!

Neben den Auftritten der Band, gab es vom Verein einen Drumming- und Piping-, sowie einen „Celtic-Knot“-Kunst-Workshop für Kinder und einen „Tea und Shortbread“-Verkauf zu gunsten der diesjährigen Spendenaktion der „Friends of Britain e.V.“  für das Kinderhaus „Mignon„. Es konnten von uns insgesamt ca. 650 Euro gespendet werden. Wir sind stolz darauf einen kleinen Teil zu den insgesamt über 15.000 EUR Spenden beigetragen zu haben.